#vordenvorhang

Sie sind inspirierend. Sie sind grün. Sie sind anders. Wir holen sie vor den Vorhang: die außergewöhnlichsten Unternehmerinnen und Unternehmer Österreichs! Weil wir finden, dass gute Geschäftsideen mit nachhaltigem Background Schule machen sollten.

#vordenvorhang: Bernd und Beate Mondré

In der dritten Generation führen Beate und Bernd Mondré nun die Pension Hubertus in Zell am See. Dabei stehen Nachhaltigkeit und Familie für sie im Fokus. Das spüren auch ihre Gäste, die jederzeit Wandertipps vom Unternehmer:innenpaar bekommen können.

Im Interview geben sie uns Einblicke in ihre Hotelphilosophie:

Weiterlesen »

#vordenvorhang: ESSEN VOR ORT

In Niederösterreich hat sich ein Unternehmer:innentrio auf Regionalität spezialisiert: Mit ihren Dinnerabenden unterstützen Sonja Planeta, Susanne und Dieter Fritz lokale Köch:innen, Landwirt:innne und Handwerker:innen. Gleichzeitig verhelfen sie den Unternehmen bei ihrer Vermarktung.

Von ihrem ganzheitlichen Zugang zu Regionalwirtschaft erzählt uns das Trio im Interview:

Weiterlesen »
Portrait von Max Hageneder

#vordenvorhang: Max Hageneder

40 Jahre Erfahrung bringt Max Hageneder mit. In seiner Selbstständigkeit geht er der Mission nach, sein Know-How an andere weiterzugeben. Dabei unterstützt er Lebensmittelbetriebe bei nachhaltiger Produktion und landwirtschaftliche Betriebe dabei, zukunftsfit zu werden.

Im Interview erzählt der Unternehmer mehr von seinem Werdegang und einem Wundermittel gegen Kater:

Weiterlesen »
Lisa-Marie steht lächelnd vor den Glasrohren der Algenproduktion.

#vordenvorhang: Lisa-Marie Dormayer

Lisa-Marie Dormayer bezeichnet Algen als »Grünes Gold«: Sie sind voller wichtiger Nährstoffe für den Menschen und sorgen gleichzeitig dafür, dass wir Sauerstoff zum Leben haben. In Niederösterreich stellt das Unternehmen »Jongerius ecoduna« seit 2018 Algen her und achtet dabei vor allem auf eine saubere Herstellung.

Im Interview gibt Lisa-Marie uns einen Einblick in die Welt der Algen und die Unternehmensgeschichte von »Jongerius ecoduna«:

Weiterlesen »
Angelika Höller ©Angelika Höller

#vordenvorhang: Angelika Höller

Bio, plant based und zero waste zu kochen ist das Ziel von Angelika Höller. Um ihrer Idee gerecht zu werden, hat sie sich selbstständig gemacht. Für andere in der Küche zu zaubern, findet die Oberösterreicherin schön, wie sie uns im Interview erzählt:

Weiterlesen »
Klaus Balser ist im Handel für Gastronomiebetriebe tätig.

#vordenvorhang: Klaus Balser

Sein Sortiment ist grün: Klaus Balser ist im Handel tätig und vertreibt Produkte für Gastronomie und Hotellerie. Er hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht, immer am neusten Stand der Dinge zu sein. Dafür müssen alte Produkte auch manchmal für neue Innovationen weichen.

Weiterlesen »
Desiree im Portrait

#vordenvorhang: Désirée Jonek-Lustyk

Vielfalt und Inklusion stehen im Zentrum von Désirée Jonek-Lustyks Arbeit. Seit 2019 führt die junge Selbstständige ihr Unternehmen – eine Entscheidung, die sie vor allem für ihre eigenen Aufstiegschancen getroffen hat. Nun unterstützt sie anderen Unternehmen am Weg zu Diversität und Gleichstellung.

Im Interview erzählt Désirée, was sie antreibt:

Weiterlesen »
Angelika Burgsteiner verkauft wiederverwendbare Periodenprodukte

#vordenvorhang: Angelika Burgsteiner

Angelika Burgsteiner hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen ein Leben ohne Plastik zwischen den Beinen zu ermöglichen. Bei »Rotmarie« finden ihre Kund:innen Menstruationsartikel wie waschbare Binden oder Menstruationstassen. Das ist gut für den Menschen und auch gut für die Umwelt.

Im Interview erzählt uns die Unternehmerin über ihren Weg zur nachhaltigen Selbstständigkeit und von zu wenig Wissen über ein eigentlich präsentes Thema:

Weiterlesen »

#vordenvorhang: Therese Fiegl

Therese Fiegl hatte ihren Wunsch nach regionalen Produkten kurzerhand selbst verwirklicht und 1997 die Bauernkiste gegründet. Seither sind unter anderem auch fair produzierte Schokolade und ein eigener Laden dazugekommen. Für das grüne und nachhaltige Tun der Tirolerin ist die Selbstständigkeit genau richtig: »Ich wollte meine eigene Chefin sein!«

Im Interview verrät uns Therese, woher ihre Leidenschaft für lokale Produkte kommt:

Weiterlesen »
Katrin mit weißem Shirt vor Steinwand. Sie lächelt.

#vordenvorhang: Katrin Miseré

Katrin Miseré ist selbstständig. Der Kern ihres Berufes ist es, Menschen beim Ausmisten zu helfen: »Meine Mission ist es, meine Kund:innen von ihrem schädlichen Überkonsum zu emanzipieren.« Das hilft den Menschen beim Klarheit bekommen, unterstützt den Kampf gegen schlechte Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern und ist auch gut für die Umwelt.

Wie Katrin dazu gekommen ist, Aufräumcoach zu werden? Das hat uns die Unternehmerin im Interview erzählt!

Weiterlesen »
Elena beige gekleidet mit Blumenstrauß. Sitzt auf einem Stuhl

#vordenvorhang: Elena Hofmann

Bei Elena Hofmann findest du nicht den Laden, der ständig alle Blumen zur Verfügung hat: »Ich arbeite rein auf Auftrag und trockne und konserviere viele Blumen selbst.« Die junge Unternehmerin aus Hallein hat sich 2022 in die Selbstständigkeit gewagt. Ihre Leidenschaft für Blumen ist spürbar. Im Interview verrät uns Elena, wie sie Blumen zum tanzen bringt.

Weiterlesen »

#vordenvorhang: Stefan Stockinger

»Alle sprechen über Wandel – doch kaum jemand weiß, wie Veränderung wirklich funktioniert!« Stefan Stockinger will das ändern. In seiner Akademie der Zukunftsalchemie geht es um das Morgen und den Bezug von Mensch zur Natur.

Weiterlesen »

#vordenvorhang: Thomas Gerhardt

Einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leistet der Unternehmer Thomas Gerhardt indem er Fahrräder repariert. Fahrradmechatronik ist für den Wiener eine Leidenschaft, die er von klein auf mitbekommen hat. 2010 hat er den Familienbetrieb übernommen.

Weiterlesen »

#vordenvorhang: Johannes Eidenberger

Was auf den ersten Blick nicht zusammenpasst, hat der Koch Johannes Eidenberger passend gemacht: In seinem Restaurant »Cook« verbindet er schwedische und asiatische Küche. Der Unternehmer ist kreativ in seinem Lokal, das vor einigen Jahren fast schon aus Zufall eröffnet hat. Johannes erzählt uns im Interview von Überraschungsgemüse vom Biobauern nebenan und warum ihm die Kennzeichnungspflicht so wichtig ist.

Weiterlesen »

#vordenvorhang: Elisabeth Hummelbrunner

Wenn sich Menschen ändern, darf auch der Raum darum sich ändern. Elisabeth Hummelbrunner ist Raumgestalterin: Sie erstellt Raumkonzepte, passt sie an die Bedürfnisse ihrer Kund:innen an und inszeniert Immobilien für Verkauf und Vermietung. Dabei ist es ihr wichtig, langlebige Einrichtungen zu schaffen, wie uns die Unternehmerin im Interview erzählt.

Weiterlesen »
Schwarz-weiß Foto von Goran mit Brille, lachend.

#vordenvorhang: Goran Bugaric

Goran Bugaric verwandelt Stoffe, die andere übrig lassen, in etwas Neues. Der Designer, der in einem kleinen Atelier in den Wiener U-Bahnbögen produziert, versucht mit seiner Mode Menschen zu inspirieren. Er hat seine Designs schon in Paris und New York präsentiert. Er gibt uns einen Einblick in seinen Alltag als Selbstständiger.

Weiterlesen »
Lisa in weißen Hemd und Jeans vor weißer Hauswand

#vordenvorhang: Lisa Ehm

Lebenszyklen bedenken und dieses Denken in Unternehmen implementieren: Wer bei Lisa Ehm vorbeischaut, wird das bald mitbekommen. »Wir begleiten Organisationen so auf dem Weg zu einer verbesserten Umweltleistung«, erzählt uns die junge Unternehmerin bei #vordenvorhang.

Weiterlesen »
Mann mit grünem Shirt, lächelnd vor schwarzem Hintergrund

#vordenvorhang: Marcel Kneuer

Gekommen um zu bleiben: Für Marcel Kneuer war die Selbstständigkeit ungeplant. Dennoch ist der PR-Berater und EDV-Service-Leister glücklich. Als Unternehmer hat ein Zeit und Raum, stetig Neues auszuprobieren.

Weiterlesen »
Sabrina mit lila Shirt, dunkler Brille und langen braunen Haaren.

#vordenvorhang: Sabrina Metz

Der Ort zählt! Das ist Sabrina Metz bewusst. Deshalb bietet sie Coachings und Beratung im Freien an, dort, wo auch sie ihre Kraft schöpfen kann. Was die Unternehmerin ihren Klient:innen mitgeben versucht ist ein hoffnungsvoller Blick in die Zukunft und die Kraft, sich für sich selbst und die Umwelt einsetzen zu können.

Weiterlesen »
Philipp mit weißem Hemd vor schwarzem Hintergrund, lächelnd.

#vordenvorhang: Philipp Hörmann

Die Zukunft mitgestalten kann Philipp Hörmann als Unternehmensberater. Der Unternehmer fokussiert sich auf Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement und versucht diese System für seine Kund:innen praxisnah und zugänglich zu machen.

Weiterlesen »

NICHTS MEHR VERPASSEN! MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN!

Trage hier einfach deine gültige E-Mail-Adresse ein, wähle dein Bundesland aus und bestätige die Angaben durch einen Klick auf »Jetzt anmelden«!











Durch das Abschicken dieses Formulars erklärst du dich mit dem Erhalt unseres Newsletters gemäß TKG § 107 Abs. 2 einverstanden und willigst in die Speicherung der Daten ein. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung. Du kannst kannst der künftigen Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ensprechend der gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen.



Um automatisierte Anmeldungen zu verhindern bitten wir Dich, den Code aus dem Bild in dem Textfeld einzugeben. Damit können wir Deine Anmeldung als legitim verarbeiten.