Informationen zu Datenschutz und Informationsverarbeitung

WER IST FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICH?

Grüne Wirtschaft
Blümelgasse 1
1060 Wien
www.gruenewirtschaft.at
e‑mail: datenschutz@gruenewirtschaft.at

WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN WERDEN VERARBEITET UND WOHER STAMMEN SIE?

Wir verarbeiten folgende personenbezogenen Daten:

  • Stammdaten, die wir im Zuge einer Newsletter‑ oder Veranstaltungsanmeldung sowie eines Mitgliedschaftsantrags oder einer Funktionsübernahme (im Verein oder als MandatarIn in der Wirtschaftskammer) von dir erhalten
  • Basisdaten aller Wirtschaftstreibenden in Österreich, die wir als wahlwerbende Gruppe – vergleichbar mit einer Wählerevidenz – von der Wirtschaftskammer Österreich erhalten (Wirtschaftskammergesetz §84 Abs. 3)

FÜR WELCHE ZWECKE UND AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE
WERDEN DIE DATEN VERARBEITET?

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1b DSGVO)

Dies betrifft insbesondere die Verarbeitung von personenbezogenen Daten unserer Mitglieder.

Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs. 1c DSGVO)

Der Verein unterliegt den üblichen rechtlichen Verpflichtungen im Rahmen des Steuerrechts, der Sozialversicherung, des Vereinsrechts und ähnlichem. Darüber hinaus verpflichtet uns das Wirtschaftskammergesetz zur Einholung personenbezogenerDaten für Unterstützungs‑ und Zustimmungserklärungen für Kandidaturen und Wahlvorschläge.

Im Rahmen deiner Einwilligung (Art 6 Abs. 1a DSGVO)

Wenn du uns eine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten erteilt hast, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Zustimmung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs. 1f DSGVO)

Die Grüne Wirtschaft sucht als wahlwerbende Gruppe in der Wirtschaftskammer den Kontakt mit ihren potenziellen WählerInnen (Personen mit aufrechtem Gewerbeschein in Österreich), entsprechend dem Wirtschaftskammergesetz §86 Abs. 3 und dem Vereinsstatut.

WER ERHÄLT MEINE DATEN?

Innerhalb der Grünen Wirtschaft erhalten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Funktionärinnen und Funktionäre deine Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere IT‑Dienstleister, Druckereien etc.) deine Daten, sofern sie diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, deine Daten vertraulich zu behandeln und ausschließlich im Rahmen der von uns beauftragten Leistungserbringung zu verarbeiten.

WIE LANGE WERDEN MEINE DATEN GESPEICHERT UND VERARBEITET?

Die Verarbeitung und Speicherung hängt von deiner Beziehung zur Grünen Wirtschaft ab. Bist du Mitglied, MandatarIn,
VereinsfunktionärIn, UnterstützerIn, NewsletterbezieherIn werden deine Daten für zwei Wahlperioden (10 Jahre) ab Einstellung unserer Interessensbeziehung gespeichert, sofern nicht gesetzlich anders vorgeschrieben.

BIN ICH ZUR BEREITSTELLUNG VON DATEN VERPFLICHTET?

Die Grüne Wirtschaft verfügt als wahlwerbende Gruppe der Wirtschaftskammer über personenbezogene Daten aller Gewerbetreibenden in Österreich – vergleichbar mit einer Wählerevidenz. Darüber hinaus sind wir auf jene personenbezogenen Daten angewiesen, die für die von deiner Seite gewünschte Versorgung an Informationen oder Wahrnehmung einer Funktion erforderlich sind, z. B. E‑Mailadresse bei Newsletteranmeldung, Stammdaten für eine Mitgliedschaft und eine politische Funktion im Verein oder in der Wirtschaftskammer.

WAS MACHT DIE GRÜNE WIRTSCHAFT FÜR MEINE DATENSICHERHEIT?

Deine Datensicherheit ist uns ein äußerst wichtiges Anliegen. Unser erklärtes Ziel ist es, alle erforderlichen technischen und
organisatorischen Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten und deine personenbezogenen Daten so zu verarbeiten, dass sie vor Zugriffen durch unbefugte Dritte geschützt sind. Zusätzlich fördern wir die Sicherheit deiner Daten durch den Einsatz risikominimierender Maßnahmen und präventiver Schutzvorkehrungen.

NEWSLETTER

Unsere Newsletter enthalten Informationen über aktuelle Workshops, Events und weitere Aktivitäten sowie politische Inhalte der Grünen Wirtschaft. Du hast die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir deine E‑Mail‑Adresse sowie deinen Namen. Mit dem Absenden erhalten wir Dein Einverständnis zur Verarbeitung Deiner Daten im Rahmen unseres Newsletter‑Versands. Dein Einverständnis gibst du nach erfolgter Anmeldung mittels Klick auf den Opt‑In Link, der dir automatisiert auf die angegebenen E‑Mailadresse gesendet wird. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen rechtlich nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und Bestätigungszeitpunkts, als auch die der IP-Adresse.
Versanddienstleister: MARMARA IT® GesbR, Springergasse 3, 1020 Wien.
Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters kannst Du hier einsehen: https://www.marmara.at/marmara-datenschutz
Die E-Mailadressen unserer NewsletterempfängerInnen, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern des Versanddienstleisters gespeichert. Der Versanddienstleister verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag.
Kündigung/Widerruf – Du kannst den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. deine Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters findest Du am Ende eines jeden Newsletters.

ONLINE-MITGLIEDSCHAFTSANTRAG

Du hast die Möglichkeit, über unsere Website eine Vereinsmitgliedschaft abzuschließen. Dafür benötigen wir deine Stammdaten. Mit dem Absenden erhalten wir Dein Einverständnis zur Verarbeitung deiner Daten im Rahmen deiner Mitgliedschaft bei der Grünen Wirtschaft.

VERSCHLÜSSELTE DATENÜBERTRAGUNG VON WEBFORMULAREN

Um auch persönliche Daten die von Websitebesuchern in Formulare auf der Website eingegeben werden wurde ein SSL Zertifikat für die Grüne Wirtschaft gekauft. Damit werden alle Formulare wie z.B. Kontakt/Anfrage, Mitglied-Werden verschlüsselt per https vom Browser des/der Website-Besuchers/Besucherin geschickt. Die Website schaltet dazu auch automatisch beim Aufruf von Webformularen von http auf https um.

ERHEBUNG VON ZUGRIFFSDATEN

Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des/der Nutzers/Nutzerin, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP‑Adresse und der anfragende Provider. Wir verwenden die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des/der Nutzers/Nutzerin oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

COOKIES & REICHWEITENMESSUNG

Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web‑Browser der NutzerInnen übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseudonymer Reichweitenmessung werden die NutzerInnen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.
Die Betrachtung dieses Onlineangebotes ist auch unter Ausschluss von Cookies möglich. Falls die NutzerInnen nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
Es besteht die Möglichkeit, viele Online‑Anzeigen‑Cookies von Unternehmen über die US‑amerikanische Seite
http://www.aboutads.info/choices oder die EU‑Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your‑ad‑choices/ zu verwalten.

GOOGLE ANALYTICS

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die NutzerInnen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die NutzerInnen auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der NutzerInnen erstellt werden.
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP‑Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP‑Adresse der NutzerInnen wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP‑Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Die von dem Browser des/der NutzerIn übermittelte IP‑Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die NutzerInnen können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser‑Software verhindern; die NutzerInnen können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser‑Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs‑ und Widerspruchsmöglichkeiten erfährst Du auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Deiner Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), https://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), https://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und https://www.google.com/ads/preferences („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

GOOGLE-RE/MARKETING-SERVICES

Wir nutzen die Marketing‑ und Remarketing‑Dienste (kurz „Google‑Marketing‑Services“) der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Die Google‑Marketing‑Services erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um NutzerInnen nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls NutzerInnen z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google‑Marketing‑Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden in die Website sog. (Re)marketing‑Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) in die Webseite eingebunden.

Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der NutzerInnen ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP‑Adresse der NutzerInnen erfasst, wobei wir im Rahmen von Google‑Analytics mitteilen, dass die IPAdresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP‑Adresse wird nicht mit Daten des/der Nutzers/Nutzerin innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Diese vorstehend genannten Informationen können auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der/die NutzerIn anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden. Die Daten der NutzerInnen werden im Rahmen der Google‑Marketing‑Services pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E‑Mailadresse der NutzerInnen, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie‑bezogen innerhalb pseudonymer NutzerInnen‑Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie‑Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie‑Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein/e NutzerIn Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von „DoubleClick“ über die NutzerInnen gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Zu den von uns eingesetzten Google‑Marketing‑Services gehört u.a. das Online‑Werbeprogramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords‑Kunde ein anderes „Conversion‑Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords‑Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion‑Statistiken für AdWords‑Kunden zu erstellen, die sich für Conversion‑Tracking entschieden haben. Die AdWords‑Kunden erfahren die Gesamtanzahl der NutzerInnen, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion‑Tracking‑Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich NutzerInnen persönlich identifizieren lassen.
Wir binden auf Grundlage des Google‑Marketing‑Services „DoubleClick“ Werbeanzeigen Dritter ein. DoubleClick verwendet Cookies, mit dem Google und seinen Partner‑Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von NutzerInnenn auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird. Wir binden ferner auf Grundlage des Google‑Marketing‑Services „AdSense“ Werbeanzeigen Dritter ein. AdSense verwendet Cookies, mit dem Google und seinen Partner‑Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von NutzerInnenn auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.
Ein weiterer von uns genutzter Google‑Marketing‑Service ist der „Google Tag Manager“, mit dessen Hilfe weitere Google Analyse‑ und Marketing‑Dienste in unsere Website eingebunden werden können (z.B. „AdWords“, „DoubleClick“ oder „Google Analytics“).

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite:
https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter
https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.
Wenn Sie der Erfassung durch Google‑Marketing‑Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs‑ und Opt‑Out‑Möglichkeiten nutzen: https://www.google.com/ads/preferences.

EINBINDUNG VON DIENSTEN UND INHALTEN DRITTER

Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte oder Dienste von Dritt‑Anbietern, wie zum Beispiel Stadtpläne oder Schriftarten von anderen Webseiten eingebunden werden. Die Einbindung von Inhalten der Dritt‑Anbieter setzt immer voraus, dass die Dritt‑Anbieter die IP‑Adresse der NutzerInnen wahrnehmen, da sie ohne die IP‑Adresse die Inhalte nicht an den Browser der NutzerInnen senden könnten. Die IP‑Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Des Weiteren können die Anbieter der Dritt‑Inhalte eigene Cookies setzen und die Daten der NutzerInnen für eigene Zwecke verarbeiten. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der NutzerInnen erstellt werden. Wir werden diese Inhalte möglichst datensparsam und datenvermeidend einsetzen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuverlässige Dritt‑Anbieter wählen.
Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Dritt‑Anbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren
Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt‑Out) enthalten:

WELCHE DATENSCHUTZRECHTE STEHEN MIR ZU?

Du hast jederzeit das Recht auf

  • Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Deiner gespeicherten Daten
  • ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts

Egal, welches Recht Du geltend machen möchtest, Du kannst Deinen Antrag auf 3 Arten an uns richten:

  • per Brief, bitte eigenhändig unterschrieben mit Ausweiskopie
  • per Mail, bitte mit Ausweisscan
  • persönlich zu unseren Bürozeiten:
    Mo‑Do: 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Fr 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Solltest Du keine rechtzeitige Antwort auf einen Antrag erhalten oder der Ansicht sein, dass wir Deinem Antrag nicht gesetzgemäß nachgekommen sind, kannst Du auch Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde einlegen.

ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der NutzerInnen erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.
Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.