Montag 24. April 2017
Di., 14. März 2017

Große Industrieunternehmen als Existenzvoraussetzung für EPU und Motor von Innovation im Umweltbereich

Die Grüne Wirtschaft beim Oberflächen-Spezialisten Collini

Gestern am 13. März besuchte eine Delegation der Grünen Wirtschaft Vorarlberg den Hauptstandort des Weltmarktführers in Sachen Oberflächen-Veredelung in Hohenems. Die Mitglieder der Grünen Wirtschaft sind überwiegend Ein-Personen-UnternehmerInnen oder Kleinbetriebe. Für die Landessprecherin der Grünen Wirtschaft Vorarlberg, die Grafikerin Gabriela Harmtodt, ist es aber auch sehr wichtig, die Sorgen und Nöte der Vorarlberger Industrie besser zu verstehen, denn: «Große Industrieunternehmen sind Auftraggeber und damit Existenzvoraussetzung für viele Klein- und Mittelbetriebe in der Region.»


Der Firmenchef des Paradeunternehmens, Johannes Collini, informierte die TeilnehmerInnen - darunter auch die Mitglieder der Landesleitung der Grünen Wirtschaft Otto Kazil, Ulli Laine-Valentini und Stefan Bitschnau - über die Bedeutung seiner Produkte für den industriellen Fortschritt. Mitunter sei die Oberfläche wichtiger als der Werkstoff selbst.

Nach einem Rundgang durch die Produktion berichtete Vorstand Johannes Lusser über die hohen Anforderungen an die Technik in einem umweltkritischen Industriebereich. In den letzten Jahren wurde der Betrieb sein einst schlechtes Image im Umweltbereich vollends los und ist nun sogar Vorreiter in Sachen Abwasservermeidung bzw. –reinigung. Seit 2007 wird das anfallende Abwasser nach dem Durchlaufen der chemischen Kläranlage - und dies ist einzigartig – auch einer biologischen Reinigung unterzogen.

Nach der starken Expansion der letzten Jahre beschäftigt die Collini Gmbh an 12 Standorten 1.400 MitarbeiterInnen und erwirtschaftet mit ihnen einen Jahresumsatz von über 190 Millionen Euro.

 

Für Gabriela Harmtodt war der Besuch «eine äußerst spannende Angelegenheit, die uns die Innovationskraft und Leistungsstärke der heimischen Industrie vor Augen geführt hat.»

Gabriela Harmtodt | © Anja Koehler
Gabriela Harmtodt

Landessprecherin der Grünen Wirtschaft Vorarlberg

> Facebook

> Twitter

Grüne Wirtschaft Vorarlberg
Deuringstraße 3
6900 Bregenz
Telefon 05574 / 474 88
Fax 05574 / 474 88-10
E-Mail

Kontakt
Grüne Wirtschaft Blümelgasse 1, A-1060 Wien
Telefon 01 / 523 47 28-0
Fax 01 / 523 47 28-9
office@grünewirtschaft.at

Schreibe uns
eine Nachricht!
Darstellung:
http://www.wirtschaftskammerwahl.at/