Donnerstag 25. Mai 2017
  • Gewerbeordnungs-Reform

    Zurück an den Start!

  • Sparsam, transparent und demokratisch:

    Wie wir die Wirtschaftskammer verändern!

  • Präsentiere auch dein nachhaltiges Unternehmen:

    Das sind Österreichs PionierInnen!

  • Grüne Wirtschaftsverbände:

    Klares Nein zu TTIP und CETA!

  • Für die

    Interessen

    von EPU

    und Kleinst-

    betrieben.

  • Für einfache,

    moderne und

    praxisnahe

    Rahmen-

    bedingungen.

  • Für eine

    nachhaltige

    und

    ethische

    Wirtschaft.

Bundesland:
Wichtiger Schritt in Richtung Bürokratieabbau

Neue Parkregeln als deutliche Erleichterung für Wiener Wirtschaft

Landessprecher Hans Arsenovic begrüßt die Neuerung

Die Grüne Wirtschaft begrüßt den Schritt der Stadt Wien, den bürokratischen Aufwand in Zusammenhang mit der Parkkarte für UnternehmerInnen stark zu reduzieren.

 

 

Gewerbeordnungsnovelle

Innovative Unternehmen brauchen liberalere Gewerbeordnung

Sabine Jungwirth: »ECHTE Verhandlungen nach Abschied der ÖVP-Bremsklötze aus der Koalition einleiten.«

»Um einen attraktiven, modernen Wirtschaftsstandort zu schaffen, braucht es deutlich mehr Liberalisierungen in der Gewerbeordnung als im heute in den Ausschuss zurückverwiesenen Vorschlag. Dadurch besteht nun erneut die Chance Hürden, die viele junge, innovative Unternehmerinnen behindern, zu beseitigen«zeigt sich Sabine Jungwirth, Bundessprecherin der Grünen Wirtschaft, erfreut.

 

Gewerbeordnung & Wirtschaftskammerreform

Zurück an den Start!

Sabine Jungwirth: »Von Modernisierung keine Spur, stattdessen weiterhin Protektionismus, Bürokratie und Geldverschwendung. Die Stopptaste muss jetzt gedrückt werden!«

Über die Novelle der Gewerbeordnung und über die sogenannte Wirtschaftskammerreform wird am 17. Mai 2017 in einer Nationalratssitzung abgestimmt. Die Grüne Wirtschaft kritisiert den Mangel an echter Reformbereitschaft.

 

GESUCHT:

Teilzeitkraft für Organisation und Kommunikation / 30 Wochenstunden

Die Grüne Wirtschaft Wien sucht tatkräftige Unterstützung für das Team im Wiener Büro

Die Grüne Wirtschaft ist:

  • ein Verein mit 700 Mitgliedern und 600 Wirtschaftskammer-MandatarInnen 
  • ein Zusammenschluss von ökologisch und sozial nachhaltig agierenden Unternehmen 
  • die Interessenvertretung vor allem der EPU, der Klein- und Mittelbetriebe auf allen Ebenen der Wirtschaftskammer 
  • eine befreundete Organisation der Grünen
Sabine Jungwirth:

Arbeitszeit zeitgemäß regeln

Arbeitszeitregelungen sollen in Betriebs- und Branchenvereinbarungen ausverhandelt werden

Die öffentliche Diskussion um flexible Arbeitszeiten hat sich erwartungsgemäß verschärft und stellt nun unterschiedliche Positionen und Interessen in den Raum. Sabine Jungwirth, Bundessprecherin der Grünen Wirtschaft, unterstreicht erneut die Forderungen der Grünen Wirtschaft. Sie vertritt das Modell Jahresarbeitszeit auf der Basis einer 35-Stunden-Woche als Normalarbeitszeit.

 

Kammerreform

WKO 4.0 ist eine vergebene Chance

Die WKO »soll in Sachen Föderalismus Vorreiterrolle übernehmen, diese Chance wurde vergeben.«

Anlässlich des Wirtschaftsparlaments in der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) verweist Sabine Jungwirth, Bundessprecherin der Grünen Wirtschaft, auf die enttäuschenden Vorschläge des Wirtschaftsbundes zu der vor einigen Monaten von Christoph Leitl angekündigten Reform der Wirtschaftskammer. »Ernüchterung ist eingekehrt, denn von den von uns seit Jahren eingebrachten Vorschlägen ist keine Rede.«

 

Werbung Wien

Marco Schreuder folgt Stephan Götz

Obmannwechsel in der Fachgruppe Werbung Wien fixiert

Nach zweieinhalb erfolgreichen Jahren in der WK Wien übergibt Stephan Götz seine Funktion als Obmann der FG Werbung Wien an Marco Schreuder. Die Grüne Wirtschaft bedankt sich für sein hervorragendes Engagement und freut sich auf eine vielversprechende Zusammenarbeit mit Marco Schreuder.

 

Sabine Jungwirth | © August Lechner
Sabine Jungwirth

Bundessprecherin der Grünen Wirtschaft

 

> Twitter

Termine zum Thema
P wie der Preis – Lustvoll verhandeln
Dienstag, 30.05.2017
09:00 bis 12:00 Uhr
Josef-Karner-Platz 1, 3423 St. Andrä-Wördern
Weitere Infos / Anmeldung
Das Facebook-Marketing 1x1
Donnerstag, 01.06.2017
09:00 bis 12:00 Uhr
Landsbergerstraße 11, 3100 St. Pölten
Weitere Infos / Anmeldung
EPUs zwischen Erfolgsdruck und Selbstverausgabung
Mittwoch, 07.06.2017
12:30 bis 14:00 Uhr
Marktstrasse 62, 6850 Dornbirn
Weitere Infos / Anmeldung
Kontakt
Grüne Wirtschaft Blümelgasse 1, A-1060 Wien
Telefon 01 / 523 47 28
office@grünewirtschaft.at

Schreibe uns
eine Nachricht!
Darstellung:
http://www.gruenewirtschaft.at/