Zusammen ist man weniger allein – Innovative Buchmenschen setzen auf Gras

Buchhandlungen sind das Synonym für Grätzloasen. Sie sind Nahversorgerin, Kulturtreffpunkt und geistige Tankstelle ihrer Umgebung. Seit Online-Riesen sich im Markt breitmachen, wird das Buchhandlungssterben herbeigeredet. Tatsächlich zeigt gerade diese Branche auf vielfältige Weise, wie vielseitig und beweglich sie sein kann. Wie wir in unseren Grätzl-Werk-Stadt-Geschichten schon erzählt haben, sind die Inhabergeführten Buchhandlungen im Vormarsch und bieten zu ihren vielen Attraktionen auch immer mehr und neues Service. Nun gibt es eine bahnbrechende neue Initiative: einen Buchhandlungsübergreifenden Gutschein, der bald bei vielen Verkaufsstellen zu bekommen sein soll.

Die Idee hatten Martin Pühringer und Jürgen Simeaner von Büchergutscheine.at, die wir zu ihrer neuen Initiative befragen konnten. Seit diesem Jahr sind sie auch Mitglieder der Grünen Wirtschaft.

Martin Pühringer und Jürgen Simeaner istock.com/ CCO

Was steckt hinter Büchergutscheine.at?

Büchergutscheine.at ist ein gemeinsamer starker Auftritt der österreichischen BuchhändlerInnen und wurde im November 2018 als völlig neues Konzept zur Stärkung des heimischen Buchmarktes eingeführt. Kurz gesagt bietet Büchergutscheine.at eine sinnvolle und nachhaltige Möglichkeit, immer das richtige Buch zu schenken, denn die Beschenkten können die Gutscheine direkt in Ihrer Lieblingsbuchhandlung einlösen und somit gleich den passenden Lesestoff auswählen.

Ersetzen eure Gutscheine die individuellen Gutscheine der Buchhandlungen? 

BuchhändlerInnen nehmen unsere Gutscheine gerne dazu, weil sie neue Kunden bringen. Durch unsere Partner-Liste (auch auf unserer Website) erfahren Beschenkte, wer in ihrer Nähe ist und entdecken so neue Buchhandlungen.

Wo bekommt man sie?

Derzeit erhält man die Gutscheine online unter www.buechergutscheine.at Geplant ist der Verkauf bei mehreren stationären Vertriebsstellen. Dort werden wir, im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern, keine Plastikkarten verkaufen, sondern wir haben uns für eine sogenannte Graskarte entschieden, die umweltschonend wiederverwertbar ist.

Was haben die BuchhändlerInnen davon?

Die gemeinsame Initiative Büchergutscheine.at bringt wieder mehr Kunden in die lokalen Buchhandlungen. Außerdem möchten wir mit dem weitverbreiteten Vorurteil aufräumen, dass Bücher bei ausländischen Online-Riesen billiger und schneller zu beziehen wären. In Wirklichkeit kosten neue Bücher aufgrund der Buchpreisbindung bei allen Händlern gleich viel und in puncto Verfügbarkeit sind stationäre Buchhändler der Konkurrenz aus dem Ausland meist sogar überlegen.

Wodurch werden mehr Kundinnen angesprochen?

Durch die große Auswahl an Einlösemöglichkeiten durch lokale Buchhandlungen ist der Büchergutschein eine Alternative zu reinen Online-Shops. Mit dem Kauf tut man auch etwas Gutes – man stärkt die heimische Wirtschaft.

Wie viele Buchhandlungen sind dabei?

Derzeit sind schon knapp 100 innovative, kleine und große Buchhandlungen österreichweit an Bord.

Glaubst du an die Zukunft des stationären Buchhandels?

Ja, weil Bücher keine beliebige Handelsware sind, sondern Herzenssache und Kulturgut. Außerdem ist der Einzelhandel mit Büchern ein wichtiger Teil unserer örtlichen Vielfalt.

Wie verhält sich der Gutschein im Online-Handel?

Um dem weitverbreiteten Bedürfnis nach Online-Einlösung des Gutscheins nachzukommen, bieten wir auf Millionenbücher.at auch die Möglichkeit Bücher mittels Gutschein online zu bestellen.

Was heißt Grätzlwirtschaft für dich?

Grätzlwirtschaft bedeutet für mich die nachhaltige Belebung der Stadt in Form einer Vielzahl von kleinen Läden mit persönlichem Service. Ich freue mich, wenn ich nicht weit fahren muss und anstelle von leerstehenden Geschäften ein bunter Mix die Region belebt.

Wie trägt der Gutschein zur Verbesserung der Regionalwirtschaft bei?

Ganz im Sinne von Read Global – Buy Local werden mit dem Kauf der Gutscheine österreichische Betriebe gefördert und die regionale Vielfalt gestärkt. Außerdem bieten die Gutscheine Bücherbegeisterten eine attraktive alternative Geschenkidee zum US-dominierten Internethandel. Büchergutscheine.at ist ein rein österreichisches Produkt. Lokale BuchhändlerInnen bezahlen Steuern vor Ort und leisten dadurch einen wertvollen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung und schaffen nicht zuletzt wichtige regionale Arbeitsplätze in Österreich.