Die grüne Wirtschaft OÖ steht für eine menschliche Politik

Die Abschiebung von Kindern, durchgeführt unter Zuhilfenahme der WEGA mit Hunden hat uns und viele andere in diesem Land sehr erschüttert.
Wir brauchen dringend auch eine humanitäre Regelung für jene junge Menschen, die bei uns erfolgreich eine Ausbildung, eine Lehre absolvieren und kurz vor einer Abschiebung stehen.
Viele österreichische Betriebe blicken mit Sorge auf jene Mitarbeiter*innen, welche die nächsten Monate ihre Lehre beenden werden. Sie haben junge Asylwerber*innen zu Facharbeiter*innen ausgebildet und müssen jetzt zusehen, wie ihre bestens integrierten Mitarbeiter*innen in ihre Herkunftsländer zurückgeschoben werden sollen.
Ausgebildete Facharbeiter*innen abzuschieben ist zum einem „das Gegenteil von Gscheit“ zum anderen ein Ausdruck einer tiefsitzenden Fremdenfeindlichkeit.
Wir von der Grünen Wirtschaft fordern daher ein Bleiberecht für Lehrlinge und Ausgebildete.