BESTE QUALITÄT MIT AUGENZWINKERN

Seit 30 Jahren hat die Food­ und Still Life­Fotografin Luzia Ellert ihr Studio in der Seidengasse im 7. Bezirk. Sie wuchs im 6. auf und wollte immer schon in der Gegend arbeiten, galt das Grätzl doch schon damals als Kreativbezirk mit idealer Infrastruktur. Dass diese Geschichte noch viel weiter zurückgeht und es hier früher Textilfabriken und unzählige Zuliefererbetriebe gegeben hat, davon zeugen noch heute zahlreiche Straßennamen. Und auch Ellerts Studio war ein Galvanisierbetrieb, bevor sie den Raum mit industriellem Charme für ihre Zwecke umbaute. »Als wir hierher gezogen sind, gab es rundherum noch zahlreichen kleine Handwerksbetriebe für das tägliche Leben, die meisten sind aber verschwunden bzw. mussten aufgrund der sich verändernden Produktionsbedingungen wegziehen. Das verändert auch ein Viertel. In den letzten Jahren tut sich aber wieder etwas, siedeln sich neue Kreative mit ihren Büros und Werkstätten hier an, die meisten sind vor allem künstlerisch tätig«, stellt Luzia Ellert fest.

 

Luzia Eller © ChristaEngstler

Als Beitrag für ein lebendiges Grätzl und entsprechend diesem kreativen Potpourri aus Kunst und Handwerk öffnet Ellert nun unter dem Motto PROTOTYPEN UND SONDERLINGE an den Mittwochen im Oktober 2019 ihre Räumlichkeiten. Gemeinsam mit Freund*innen und Kolleg*innen wird zur Werkschau, Verkaufsausstellung oder Modeschau eingeladen – jeder der fünf Abende wird von den Teilnehmer*innen mit ihren Werkstücken und Kunstwerken selbst gestaltet.

Den Beginn machen Katja und Werner Nussbaumer, sie produzieren in ihrer kleine Möbel- und Design­Werkstatt werK Nussbaumer seit über 30 Jahren außergewöhnliche Unikate und entwickeln ihre individuellen Möbelentwürfe auch selbst. Neben Prototypen und frisch produzierten Butterdosen präsentieren sie an diesem Abend auch erstmals ihr neues Lampen-Projekt. (2. Oktober 2019)

Luzia Ellert wird am 2. MITTWOCHABEND dann einmal mehr mit den Stücken ihrer kleinen, exklusiven Modekollektion »Tragbare Fotografie« überraschen: Bedruckte Stoffe bester Qualität wurden individuell weiterverarbeitet zu einfach geschnittenen Kleidern, Röcken, großen Seidentüchern, praktischen Shoppern – und das alles in Mini­Auflagen oder als Einzelstück. (9. Oktober 2019)

Klara Neubers Modelabel Klar überzeugt durch den kreativen Umgang mit einfachen Schnitten, starken Farben und üppigem Volumen. Durch alle Kollektionen zieht sich ein sichtbares Faible für alte Couture-Techniken und spielerische Experimente. Mit reduziertem Design holt Neuber den Charakter der Textilien in den Vordergrund und verbindet Tradition mit urbanem Flair. (16. Oktober 2019)

Die Foodstylistin Gabriele Halper hat ein Faible für die heimische Süßspeisenküche. Und weil Weihnachten ja praktisch immer vor der Tür steht, präsentiert die passionierte Hundeliebhaberin feine (Hunde­)Bäckerei wie Sesam­Erdnussbutter­Knochen und für Frauchen und Herrl Mürbteigdackeln. Zu sehen und zu kaufen gibt’s an ihrem MITTWOCHABEND auch Accessoires sowie kulinarischen »Schöndruck« wie teils schon vergriffene Kochbuch-Raritäten. (23. Oktober 2019)

Den Abschluss macht Olivia Weiß: Ihr fantastisches Werk zeichnen Humor und Kreativität sowie der lustvolle Umgang mit Material aus. Neben Füchsen im Federkleid, bestiefelten Fischen, doppelköpfigen Vögeln und Figuren sind jedoch auch ganz praktische Utensilien wie Essstäbchen, Besteck und Schalen aus Porzellan Teil ihres Schaffens. (30. Oktober 2019)

Interessierte erwartet eine gelungene Mischung aus Produzierenden und Kreativen, die im Rahmen eines Gesprächs auch seltene Einblick in ihre Arbeitsweisen geben. Sie alle eint die Verbundenheit zum traditionellen Handwerk und das Anliegen, dieses in eine moderne Zukunft weiterzuführen. »Jeder von uns hat eine solide Ausbildung in seinem Handwerk, das er und sie ganz individuell weiterentwickelt hat. Es sind alles kleine, feine Einzelstücke und Prototypen, die einen ein Leben lang begleiten. Gemeinsam haben alle unsere Stücke aber sicher auch ein gewisses Augenzwinkern: Wir produzieren zwar für den täglichen Gebrauch, aber gerade da kann man ja eine große Portion Humor immer gut brauchen. Wir freuen uns schon auf viele Nachbarn, die sich für unsere Prototypen interessieren und die vor allem unseren Humor teilen«, betont Luzia Ellert.

 

MITTWOCHABEND im Fotostudio Luzia Ellert

1070 Wien, Seidengasse 26

Jeden Mittwoch im Oktober 2019, 17 bis 20 Uhr, Intro: 18 Uhr

Details zu allen Veranstaltungen finden Sie unter: www.mittwochabend.at

 

Foto: Prototypen © Luzia Ellert