Details zur Veranstaltung

Datum

  18. März 2022, 9:00 bis 13:00

Sexistisches und diskriminierendes Verhalten gehört leider sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld häufig noch zum Alltag. Doch oft fällt es schwer, den ersten Schritt zu gehen und dieses Verhalten aufzuzeigen – egal ob du selbst betroffen oder außenstehend bist. Die erfahrene Gender & Diversity Trainerin Dr. Meike Lauggas bietet dir in diesem Workshop u. a. bei folgenden Fragen eine Hilfestellung:

  • Wie komme ich aus der Sprachlosigkeit raus?
  • Wie spreche ich’s an?
  • Wann ist es sinnvoll zu argumentieren? Wann nicht?
  • Welche Strategien sind hilfreich?
  • Was steckt hinter diskriminierenden Aussagen?

Der Workshop richtet sich an Frauen, Männer und diverse Personen. Teilnehmer:innenanzahl beschränkt.

Für Mitglieder/Mandatar:innen der Grünen Wirtschaft ist die Teilnahme kostenlos. Für alle weiteren Teilnehmer:innen wird ein Unkostenbeitrag von € 30,- erhoben.

JETZT ANMELDEN!

 

Diese Veranstaltung ist Teil eines vielseitigen Veranstaltungsprogramms für selbstständige Frauen, das quer über alle Bundesländer geht, aber vor allem online stattfindet. Finde hier noch weitere interessante Workshops, Seminare und Möglichkeiten zum Austausch mit anderen Unternehmerinnen.

 


Meike Lauggas PortraitTrainerin Dr.in Meike Lauggas:

Universitätsstudium Wissenschaftsgeschichte und Geschlechtertheorien, Universitätslehrgang für Beratungswissenschaft, seit 1999 Lektorin an Universitäten und Fachhochschulen, seit 1992 Trainerin für Gender- und Diversitätskompetenz, Verhandlungs- und Kommunikationstechniken sowie Konfliktmanagement, seit 2012 selbstständig als Coach für Wissenschaftler:innen, Führungskräfte und Unternehmensberaterin.

www.meikelauggas.at


Hinweis zu den Online-Veranstaltungen
Für Webinare und Online-Veranstaltungen verwenden wir die Software ZOOM des US-Anbieters Zoom Video Communications Inc. Weitere Informationen findest Du auf unserer Homepage in unserer Datenschutz-Erklärung. Unsere Online-Veranstaltungen werden zum Teil aufgezeichnet und veröffentlicht. Dies wird im entsprechenden Fall vor der Veranstaltung mitgeteilt.