Details zur Veranstaltung

Datum

  17. Januar 2020, 9:00 bis 12:00

Ort

  IG Architektur, Gumpendorfer Straße 63 B, 1060 Wien

Aus der Workshopreihe speziell für Frauen:

Viel zu wenige Frauen stehen auf Österreichs Konferenzbühnen. Wir wollen das ändern und möchten UnternehmerInnen unterstützen, ihre Expertise professionell aufs Podium zu bringen!

„Am Ende des Tages“ gibt es Floskeln, die niemand mehr hören kann; für einen erfolgreichen und authentischen Auftritt ist es wichtig, sich seiner eigenen Ressourcen und seines Naturells – seines Redetyps – bewusst zu sein. Neben der rhetorischen Kompetenz unterstützt auch das Beherrschen von Basiselementen der Sprechtechnik die Wirkkraft des Gesagten.

Wie frau überzeugend, frei und authentisch spricht, lernt sie in diesem Modul.

Unsere Trainerin –  Elisabeth Leeb:
>>Als Schauspielerin und Sängerin arbeite ich seit Jahrzehnten mit meiner Stimme. Nach Beendigung meines Masterstudiums an der Sprechwissenschaftlichen Fakultät in Regensburg/D, bin ich auch verstärkt als Sprecherin aktiv – Werbung, Voice-over, Doku- und Imagefilm etc. Es bereitet mir große Freude mein Wissen und meine Erfahrungen mit anderen zu teilen und in einen regen Austausch zu treten. Ein Zitat, das mein Leben begleitet und mir besonders wichtig ist: „Das Wort gehört zur Hälfte dem, welcher spricht, und zur Hälfte dem, welcher hört.“ (Montaigne)<<

Jedes Modul kostet 45,- bzw. ist für Mitglieder der Grünen Wirtschaft gratis.

 

Als nächstes aus der Reihe:

4. Modul: Dramaturgie/Aufbau/Einstieg, Ausstieg | 14.Februar 2019 | 9-12 Uhr