Details zur Veranstaltung

Datum

  29. April 2021, 17:00 bis 18:30

Über das emotionale Universum der geschäftlichen Niederlage und was es braucht, damit es wieder gut weitergehen kann

 

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen.

Das ist die Bilderbuchvorstellung vom Scheitern. Aber so einfach ist es für die meisten nicht.
Eine Niederlage hat einen starken emotionalen Impact und bedarf einer „Heilungsphase“.
Im Spannungsfeld zwischen fremdbestimmter Ohnmacht und dem Auftrag zum selbstoptimierten Heldentum erleben gerade Selbständige eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Was tun, wenn das Scheitern näher rückt?

Was tun, wenn es zur Realität wird?

Wie kann man sich auf sich selbst wieder verlassen?

 

Ein Online-fünf-Uhr-Tee mit fachlichem Input von Elmar Türk und anschließender Diskussion moderiert von Alexandra Fiedler-Lehmann.

Am 29. April 2021 von 1718:30 Uhr; via Zoom

Anmeldung unter: natascha.ickert@gruenewirtschaft.at
Schnell sein lohnt sich: Die ersten 10 Teilnehmer*innen bekommen ein kleines Überraschungs-Tee-Paket zugeschickt 🙂

 

____________________

©Elmar Türk

Mag. Elmar Türk begleitet als Berater Menschen und Organisationen bei Schritten der Veränderungen. Bei Selbstgewählten und Erzwungenen. Hat auch nicht „die Antworten“, lädt lieber ein, sich mit den Fragen zu beschäftigen.

www.elmartuerk.at