Details zur Veranstaltung

Datum

  25. April 2019, 18:30 bis 21:30

Ort

  5020 Salzburg, Franz-Joseph-Str. 3

Vielfalt verstehen und wirtschaftlich nutzen

Ob im Salzburger Land oder allein im Stadtbüro, auch Selbstständige haben mit unterschiedlichen Menschen und deren Sichtweisen zu tun. Unterschiede aufgrund von Alter, Beruf, Geschlecht oder Ausbildung können ebenso Distanz schaffen wie kulturelle Hintergründe und haben eines gemeinsam: Sie bergen ein natürliches Konfliktpotential. Kooperationen mit MitbewerberInnen aber auch Beziehungen zu KundInnen oder der Kontakt mit Behörden gestalten sich schnell weniger erfreulich als wir es uns wünschen.

Sich damit auseinanderzusetzen, wie man Vielfalt und Unterschiede für den wirtschaftlichen Erfolg aktiv nutzen kann, ist somit hoch relevant. In diesem Workshop lernen Selbstständige, wie sie ihre Diversity Kompetenz stärken, warum Stereotype hilfreich und zugleich gefährlich sein können, was die Wissenschaft bisher dazu weiß und warum Selbstständige, die Vielfalt für sich nutzen, jetzt und in Zukunft die Nase vorn haben (werden).

Mag.a Jennifer Klink ist Beraterin/Consultant, Sozialwirtin, Gemeinwohlökonomin
Mag.a Claudia Garstenauer ist Beraterin/Consultant, Juristin, systemische Mediatorin

Der Workshop findet im SE-Raum 2nd Floor statt und richtet sich an Selbstständige. Mitglieder der WK Salzburg zahlen einen Unkostenbeitrag von 20 Euro. Für Mitglieder der Grünen Wirtschaft ist der Workshop kostenlos.