Details zur Veranstaltung

Datum

  14. September 2022, 18:30

Ort

  Weinwerk Burgenland, 7100 Neusiedl am See

Nicht erst seit der Ukraine-Krise und der damit verbundenen Energie-Krise ist die Energiewende ein heißes Thema. Wissenschaftler:innen auf der ganzen Welt mahnen seit Jahrzehnten massive Veränderungen hin zu erneuerbaren Energien ein.

Wir stellen unseren Gästen die Fragen:

  • Welche Rolle spielen die Unternehmen bei der Energiewende und wie ist die Vereinbarkeit von Ökologie/Ökonomie?
  • Das Burgenland ist aufgrund der Wetterbedingungen Vorreiter in Sachen Windkraft, aber wie schaut es in anderen Bereichen aus?
  • Ist das Burgenland Vorbild oder Baustelle was Klimaschutz betrifft?
  • Welche Rolle könnten Wasserstoff und Kernkraft spielen?
  • Doch nicht nur fossile Ressourcen werden zunehmend knapp. Stichwort Kreislaufwirtschaft: Werden hier Synergieeffekte durch mangelnde Vernetzung liegen gelassen?

Das hochkarätige Podium verspricht einen spannenden Diskussionsabend rund um diese und auch Ihre Fragen!

Am Podium:

  • Leonore Gewessler, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
  • Stephan Sharma, Vorstandsvorsitzender Energie Burgenland
  • Günter Wind, Ingenieurbüro für Physik, Projekt „Energiewende konkret“
  • N.N. als Vertreter der Wirtschaft

Moderation: Anja Haider-Wallner

Wo: am 14.9.2022 um 18:30 im Weinwerk Neusiedl am See.

Für Wein und Brot im Anschluss ist gesorgt.

Melden Sie sich gleich unter office-bgld@gruenewirtschaft.at an!