Grüne Wirtschaft im Gespräch

Mit Andreas Reiter

Der Zukunftsforscher Andreas Reiter sagt: »Wir können nicht neue Krisen mit alten Metoden lösen. Wir brauchen starke Erzählungen, die uns einen Sinn geben, wohin wir Wirtschaft und Arbeit weiterentwickeln wollen.« Im Gespräch mit Sabine Jungwirth geht es um soziale Innovation, Grundeinkommen, die Attraktivierung der Regionen für Wirtschaft und Arbeit und Freiräume für die Entfaltung von Potenzialen.

Die Aufzeichnung des Gesprächs auf YouTube

Mit Leonore Gewessler

Im Gespräch mit Bundessprecherin Sabine Jungwirth sagt BMin Leonore Gewessler: »Ich sehe es als meine Aufgabe so Politik zu machen, dass klima- und umweltfreundliches Verhalten vollkommen normal ist.« In der Wirtschaftspolitik heißt das für sie, sich genau anzuschauen wie wir produzieren, welche Produkte auf den Markt kommen, wie wir unsere Gebäude bauen…. und wir werden in Zukunft regionaler und in kleineren Wirtschaftskreisläufen denken.

Die Aufzeichnung des Gesprächs auf YouTube

Mit Christoph Badelt

Nach dem Lockdown der Wirtschaft durch das Coronavirus geben die Trends nun Hoffnung, dass wir in Schritten die Wirtschaftswelt wieder hochfahren können. Von Normalität sind wir aber noch weit entfernt und es stellt sich die Frage, ob wir überhaupt dorthin zurück wollen, wo wir vorher waren: Ein auf Raubbau aufbauendes Wirtschaftssystem, das unseren Lebensraum gefährdet und gekennzeichnet ist durch große Verteilungsungerechtigkeit.

Strukturen und Systeme neu zu denken, ist unser Anliegen.

Wir setzen auf Gespräche mit Expert*innen aus unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaft und wollen auf Basis ihrer Erfahrungen einen Blick in die Zukunft werfen – durchaus mit dem Anspruch gemeinsam eine Utopie zu entwickeln, die zum Wegweiser in eine neue, sinnstiftende, ökologisch orientierte Wirtschaftswelt sein soll.

Im ersten Gespräch zu Gast bei unserer Bundesprecherin Sabine Jungwirth ist Dr. Christoph Badelt, Leiter des Wifo.

Wir widmen uns dabei den zu erwartenden Folgen der Coronakrise, den notwendigen Maßnahmen danach und machen einen Ausblick, welche Strukturveränderungen den Weg in eine solidarische, ökologisch orientierte Wirtschaft ebnen können.

Das Gespräch wird aufgezeichnet und wird ab 21.4.2020 auf der Facebook-Seite der Grünen Wirtschaft und auf unserem YouTube-Kanal zu sehen sein.