Sonntag 25. Februar 2018
Appell an die G20

Unternehmen fordern Forcierung der Kreislaufwirtschaft

ECOPRENEUR, De Groene Zaak und multinationale Unternehmen verfassen in einem Wirtschaftsmanifest konkrete Maßnahmen, um Unternehmen die Umsetzung einer Kreislaufwirtschaft zu erleichtern

Über 2.000 kleine und mittelständische Unternehmen in Europa – vertreten durch die »European Sustainable Business Federation ECOPRENEUR – zu der auch die Grüne Wirtschaft zählt – und De Groene Zaak« – sowie mehrere multinationale Konzerne appellieren an die G20, die Dynamik der Kreislaufwirtschaft zu nutzen. Sie fordern konkrete politische Maßnahmen, die die Nachfrage und die Transparenz für kreislauffähige Produkte und Dienstleistungen stark steigern.

 

Download

 

Sabine Jungwirth | © August Lechner
Sabine Jungwirth

Bundessprecherin der Grünen Wirtschaft

 

> Twitter

Termine zum Thema
Storytelling
Mittwoch, 28.02.2018
16:00 bis 19:00 Uhr
Peter-Behrens-Platz 2, 4020 Linz
Weitere Infos
Datenschutzgrundverordnung
Mittwoch, 28.02.2018
17:00 bis 20:00 Uhr
Lastenstraße 22, 8430 Leibnitz
Weitere Infos
Ein Schritt in Richtung Grundeinkommen
Mittwoch, 28.02.2018
19:00 Uhr
Rathausgasse 5, 4020 Linz
Weitere Infos
Kontakt
Grüne Wirtschaft Blümelgasse 1, A-1060 Wien
Telefon 01 / 523 47 28
office@grünewirtschaft.at

Schreibe uns
eine Nachricht!
Darstellung:
http://gruenewirtschaft.at/